White Lion Druckluftkompressoren

Fahrbarer Baukompressoren
MOBILAIR M114 – Liefermenge 9,7 m3/min
MOBILAIR M115 – Liefermenge 11,5 m3/min

Kompressoren von KAESER

In enger Zusammenarbeit mit KAESER bietet Ihnen White Lion die optimale Druckluftversorgung, welche bei der mobilen sowie der stationären Anwendung der Trockeneisstrahl-Technik benötigt wird.

KAESER ist Hersteller zur Versorgung von Produktions- und Arbeitsprozessen mit Druckluft. Die Systemlösungen umfassen Drucklufterzeugung, Druckluftaufbereitung sowie Druckluftverteilung und zielen auf optimale Gesamtwirtschaftlichkeit ab.

Mit innovativen Produkten und Dienstleistungen sowie hervorragender Produktqualität helfen KAESER-Systemlösungen den Druckluftanwendern Ihre Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. Im kontinuierlichen Dialog mit seinen Kunden entwickelt das Unternehmen zukunftsweisende Konzepte für die Verbesserung der Gesamtwirtschaftlichkeit (Life-Cycle-Costs) und zur Erzielung höchstmöglicher Verfügbarkeit der Druckluftanlagen.

KAESER baut seine Position als einer der weltweit führenden Anbieter von Kompressoren und Produkten der Drucklufttechnik mit einer erfolgreichen internationalen Vertriebs- und Serviceorganisation kontinuierlich aus.

Wir sind stolz, unsere Anlagen mit den hochwertigen Produkten des angesehenen Unternehmens KAESER anzubieten. Unabhängig davon, ob die Anwendung stationär, zum Beispiel für das automatisierte Roboter-Strahlen mir unserer Trockeneisstrahlanlage WL 5000 Robby oder mobil mit unseren Anlagen WL 3000 Profi oder WL 5000 XL, wie sie bei der klassischen Dienstleistung benötigt wird, lässt sich optimale Leistung unserer Anlagen mit der zuverlässigen Druckluftversorgung durch KAESER-Kompressoren hervorragend erzielen.

Anbei eine Auswahl an mobilen Kompressoren, welche wir für den Einsatz unserer Trockeneis-Strahlenanlagen empfehlen. Weitere Modelle und Ausstattungsvarianten bieten wir gerne auf Anfrage an. Sämtliche Anlagen und Kompressoren sind über KAESER direkt oder über unsere Finanzpartner zu leasen oder zu finanzieren.
Weitere Informationen finden Sie auf www.kaeser.de

Kaeser Druckluft Kompressor M115
Kraftvolles Druckluft-Multitalent

Moderne Kompressoren zum Trockeneis Strahlen sollen Druckluft höchst zuverlässig, effizient und geräuscharm liefern und dabei möglichst auch noch Zusatznutzen bieten. Der neue „Mobilair 115“ ist ein Kompressor der 10-Kubikmeter-Klasse, der diesen Erwartungen der Anwender in jeder Hinsicht entspricht. Wir empfehlen diese Kompressor für die Trockeneis Strahlgeräte WL 1000 Minimax, WL 1500 Competition, WL 3000 Profi und WL 5000 XL Airmax!

11,5 m³/min effektive Liefermenge bei 7 bar und vier Druckluftausgänge: Damit hat der „Mobilair 115“ einiges unter der Haube und kann ohne zu übertreiben als mobiles Druckluft-„Kraftwerk“ für die Baustelle bezeichnet werden. Neben dieser Version gibt es auch noch Ausführungen mit 8,4, 9,7 und 10,5 bar Höchstüberdruck. Bei letzteren lässt sich der Druck im Bedarfsfall per Handrad stufenlos auf bis zu 5 bar reduzieren. Eine stufenlose Druckluftregulierung ist auf bei den Trockeneisstrahlanlagen von White Lion integriert!

Herzstück der Anlage ist ein energieeffizienter KAESER-Schraubenkompressorblock mit „SIGMA PROFIL“. Er wird von einem wassergekühlten Kubota-Vierzylinder-Turbodieselmotor mit 85 kW Nennleistung angetrieben. Trotz hoher Leistung schont der Kompressor die Ohren von Druckluftanwendern, Anwohnern und Passanten: Die Messung des Schalldruckpegels der Anlage (Messflächenschalldruckpegel gem. ISO 3744) ergibt moderate 70 dB (A); ein Schallleistungspegel <99 dB (A) gem. 2000/14/EG wird garantiert.

Die Maschine ist ausgelegt für Umgebungstemperaturen von -10 bis +50 °C; für besondere Anforderungen in kalten Klimazonen ist auch eine ab -25 °C einsetzbare Tieftemperatur-Version lieferbar. Eine serienmäßige patentierte Anti-Frost-Regelung schützt die Druckluftwerkzeuge in der Übergangszeit mit oft niedrigen Außentemperaturen vor dem Einfrieren und beugt Korrosionsschäden vor. Das erhöht die Zuverlässigkeit und die Lebensdauer der Trockeneisstrahlgeräte von White Lion beträchtlich. Manuelles Umschalten von drucklosem Anlauf auf Lastbetrieb ermöglicht einen schonenden Start des Kompressors auch bei Kälte.

Der Kraftstoffbehälter bietet genug Energiereserve für mehr als acht Stunden Vollastbetrieb. Nicht zuletzt besticht die Vielseitigkeit des „Mobilair 115“: Durch optionale Ausstattung mit verschiedenen Aufbereitungskomponenten lässt sich gekühlte, getrocknete und technisch ölfreie Druckluft, wie sie z. B. für die Betonsanierung gem. ZTV-SIB benötigt wird, und sogar Frischluft erzeugen. Je nach Einsatzanforderungen kann sich der Anwender außerdem zwischen einer straßenfahrbaren Version mit Auflaufbremse und starrer oder höhenverstelbarer Zugdeichsel, einer Kufenversion oder einer Ausführung mit Maschinenfüßen entscheiden. Gerne Liefern wir auch die Kompressoren in Ihrer Firmenfarbe passend zum Fuhrpark.

Selbstverständlich entsprechen auch Verarbeitungsqualität, Bedienungs- und Wartungsfreundlichkeit dem Niveau eines modernen Baukompressors: Metallische Karosserieteile sind durch Zinkvorbehandlung und Pulverbeschichtung dauerhaft vor Korrosion geschützt. Alle Wartungsstellen sind über große Flügeltüren gut zugänglich und die Bedienung ist unter anderem dank übersichtlicher Armaturentafel denkbar einfach.

Der Kompressor M115 entspricht unseren Anforderungen für die moderne Trockeneis-Strahltechnik und liefert für die Trockeneis-Strahlanlage WL 3000 Profi die besten Voraussetzungen für einen reibungslosen Arbeitstag.

Kaeser Kompressor M114

Moderne Baukompressoren sollen Druckluft höchst zuverlässig, effizient und geräuscharm liefern und dabei möglichst auch noch Zusatznutzen bieten. Der neue „Mobilair 114“ ist ein Kompressor der 10-Kubikmeter-Klasse, welcher ideale Voraussetzungen zum Trockeneis-Reinigen biete und Ihren Erwartungen in jeder Hinsicht entspricht.

9,7 m³/min effektive Liefermenge bei 10 bar und vier Druckluftausgänge: Damit hat der „Mobilair 114“ einiges unter der Haube und kann ohne zu übertreiben als mobiles Druckluft-„Kraftwerk“ für das Trockeneisstrahlen bezeichnet werden. Neben dieser Version gibt es auch noch Ausführungen mit 12 und 14 bar Höchstüberdruck. Bei letzteren lässt sich der Druck im Bedarfsfall per Handrad stufenlos auf bis zu 5 bar reduzieren. Die stufenlose Druckregulierung ist auch bei allen White Lion Trockeneis-Strahlanlagen möglich.

Herzstück der Anlage ist ein energieeffizienter KAESER-Schraubenkompressorblock mit „SIGMA PROFIL“. Er wird von einem wassergekühlten Kubota-Vierzylinder-Turbodieselmotor mit 85 kW Nennleistung angetrieben. Trotz hoher Leistung schont der Kompressor die Ohren von Druckluftanwendern, Anwohnern und Passanten: Die Messung des Schalldruckpegels der Anlage (Messflächenschalldruckpegel gem. ISO 3744) ergibt moderate 70 dB (A); ein Schallleistungspegel <99 dB (A) gem. 2000/14/EG wird garantiert.

Die Maschine ist ausgelegt für Umgebungstemperaturen von -10 bis +50 °C; für besondere Anforderungen in kalten Klimazonen ist auch eine ab -25 °C einsetzbare Tieftemperatur-Version lieferbar. Eine serienmäßige patentierte Anti-Frost-Regelung schützt die Druckluftwerkzeuge in der Übergangszeit mit oft niedrigen Außentemperaturen vor dem Einfrieren und beugt Korrosionsschäden vor. Das erhöht die Zuverlässigkeit bei der Trockeneisreinigung und die Lebensdauer des Trockeneis-Strahlgerätes beträchtlich. Manuelles Umschalten von drucklosem Anlauf auf Lastbetrieb ermöglicht einen schonenden Start des Kompressors auch bei Kälte.

Der Kraftstoffbehälter bietet genug Energiereserve für mehr als acht Stunden Vollastbetrieb. Nicht zuletzt besticht die Vielseitigkeit des „Mobilair 114“: Durch optionale Ausstattung mit verschiedenen Aufbereitungskomponenten lässt sich gekühlte, getrocknete und technisch ölfreie Druckluft, wie sie z. B. für die Betonsanierung gem. ZTV-SIB benötigt wird, und sogar Frischluft erzeugen. Je nach Einsatzanforderungen kann sich der Anwender außerdem zwischen einer straßenfahrbaren Version mit Auflaufbremse und starrer oder höhenverstelbarer Zugdeichsel, einer Kufenversion oder einer Ausführung mit Maschinenfüßen entscheiden.
Selbstverständlich entsprechen auch Verarbeitungsqualität, Bedienungs- und Wartungsfreundlichkeit dem Niveau eines modernen Kompressors: Metallische Karosserieteile sind durch Zinkvorbehandlung und Pulverbeschichtung dauerhaft vor Korrosion geschützt. Alle Wartungsstellen sind über große Flügeltüren gut zugänglich und die Bedienung ist unter anderem dank übersichtlicher Armaturentafel denkbar einfach.

Der M114 ist eine Ideale Lösung für das Betreiben der White Lion Trockeneis-Strahlgeräte.

* Pflichtfelder